Land Of The Cosmic Race

Author: Christina A. Sue
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199925506
Size: 12.50 MB
Format: PDF, Kindle
View: 85

Land of the Cosmic Race is a richly-detailed ethnographic account of the powerful role that race and color play in organizing the lives and thoughts of ordinary Mexicans. It presents a previously untold story of how individuals in contemporary urban Mexico construct their identities, attitudes, and practices in the context of a dominant national belief system. The book centers around Mexicans' engagement with three racialized pillars of Mexican national ideology - the promotion of race mixture, the assertion of an absence of racism in the country, and the marginalization of blackness in Mexico. The subjects of this book are mestizos - the mixed-race people of Mexico who are of Indigenous, African, and European ancestry and the intended consumers of this national ideology. Land of the Cosmic Race illustrates how Mexican mestizos navigate the sea of contradictions that arise when their everyday lived experiences conflict with the national stance and how they manage these paradoxes in a way that upholds, protects, and reproduces the national ideology. Drawing on a year of participant observation, over 110 interviews, and focus-groups from Veracruz, Mexico, Christina A. Sue offers rich insight into the relationship between race-based national ideology and the attitudes and behaviors of mixed-race Mexicans. Most importantly, she theorizes as to why elite-based ideology not only survives but actually thrives within the popular understandings and discourse of those over whom it is designed to govern.

Deutsch Sein Und Schwarz Dazu

Author: Theodor Michael
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783423420334
Size: 18.98 MB
Format: PDF
View: 36

Der Lebensrückblick eines schwarzen deutschen Zeitzeugen Theodor Michaels Vater kam vor dem Ersten Weltkrieg aus Kamerun, damals deutsches »Schutz gebiet«, nach Deutschland und wurde wie andere Kolonialmigranten freundlich aufgenommen. Er heiratete eine Deutsche und gründete eine Familie. Doch schon während der Weimarer Republik fand man, Farbige sollten den Deutschen keine Arbeitsplätze mehr wegnehmen. Bald konnten sie nur noch in den sehr beliebten »Völkerschauen« unterkommen. In der Nazizeit wurden ihnen die deutschen Pässe entzogen. Nur als stumme Komparsen in den zahl reichen Kolonialfilmen waren sie noch gefragt.

The Columbian Covenant Race And The Writing Of American History

Author: James Carson
Publisher: Springer
ISBN: 9781137438638
Size: 11.17 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 15

This provocative analysis of American historiography argues that when scholars use modern racial language to articulate past histories of race and society, they collapse different historical signs of skin color into a transhistorical and essentialist notion of race that implicates their work in the very racial categories they seek to transcend.

Die Nationalit Tenfrage Und Die Sozialdemokratie

Author: Otto Bauer
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 9783849606770
Size: 14.43 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 23

Kommentierte Ausgabe inklusive * detaillierten Abhandlungen über Karl Marx, den Marxismus und die Entstehung der Sozialdemokratie in Deutschland. Als Student lernte Bauer die etwas älteren Parteifreunde Max Adler, Rudolf Hilferding und Karl Renner kennen; mit ihnen gründete er den Verein „Zukunft“ als Schule für Wiener Arbeiter, die Keimzelle des Austromarxismus. Aufmerksam wurde man auf ihn, als er 1907, erst 26 Jahre alt, dieses 600 Seiten starkes Werk über die Nationalitätenfrage vorlegte, die er – anders als Karl Renner – mit dem Prinzip der Kulturautonomie einer konstruktiven Lösung zuführen wollte. Inhalt: Karl Marx – Biografie und Bibliografie Sozialdemokratie - Basiswissen zur Entstehung Die Nationalitätenfrage und die Sozialdemokratie Vorwort I. Die Nation § 1. Der Nationalcharakter § 2. Die Nation als Naturgemeinschaft § 3. Naturgemeinschaft und Kulturgemeinschaft § 4. Die nationale Kulturgemeinschaft der Germanen im Zeitalter des Sippschaftskommunismus § 5. Die ritterliche Kulturgemeinschaft im Zeitalter der Grundherrschaft § 6. Die Warenproduktion und die Anfänge der bürgerlichen Kulturgemeinschaft § 7. Die Kulturgemeinschaft der Gebildeten im frühkapitalistischen Zeitalter § 8. Der moderne Kapitalismus und die nationale Kulturgemeinschaft § 9. Die Verwirklichung der nationalen Kulturgemeinschaft durch den Sozialismus § 10. Der Begriff der Nation § 11. Nationalbewusstsein und Nationalgefühl § 12. Kritik der nationalen Werte § 13. Nationale Politik II. Der Nationalstaat § 14. Der moderne Staat und die Nation § 15. Das Nationalitätsprinzip III. Der Nationalitätenstaat § 16. Österreich als deutscher Staat § 17. Das Erwachen der geschichtslosen Nationen § 18. Der moderne Kapitalismus und der nationale Hass § 19. Der Staat und die nationalen Kämpfe § 20. Die Arbeiterklasse und die nationalen Kämpfe IV. Die nationale Autonomie § 21. Das Territorialprinzip § 22. Das Personalitätsprinzip § 23. Nationale Autonomie der Juden? V. Die Entwicklungstendenzen der nationalen Kämpfe in Österreich § 24. Die innere Entwicklung Österreichs zur nationalen Autonomie § 25. Österreich und Ungarn VI. Wandlungen des Nationalitätsprinzips § 26. Nationale Autonomie und Nationalitätsprinzip § 27. Die Wurzeln der kapitalistischen Expansionspolitik § 28. Die Arbeiterklasse und die kapitalistische Expansionspolitik § 29. Der Imperialismus und das Nationalitätsprinzip § 30. Der Sozialismus und das Nationalitätsprinzip VII. Programm und Taktik der österreichischen Sozialdemokratie